Skip to main content
Suchergebnisse
Sorry, but nothing matched your search terms. Sorry, but nothing matched your search terms. Sorry, but nothing matched your search terms. Désolé, mais rien ne correspond à vos critères de recherche. Désolé, mais rien ne correspond à vos critères de recherche. Entschuldigung, wir haben nichts zu diesem Suchbegriff gefunden.
Sorry, but we cannot handle your search query now. Please, try again later! Sorry, but we cannot handle your search query now. Please, try again later! Sorry, but we cannot handle your search query now. Please, try again later! Désolé, mais nous ne pouvons pas traiter votre demande. Veuillez réessayer plus tard ! Désolé, mais nous ne pouvons pas traiter votre demande. Veuillez réessayer plus tard ! Entschuldigung, wir können Ihre Suchanfrage zurzeit nicht bearbeiten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Vorschläge für Suchanfragen

Vom Pilotprojekt zur Serienreife: So setzen Industrieunternehmen auf die richtige Technologie.

Ihr Unternehmen stellt nicht mehr nur “Dinge” her. 

Vorbei sind die Zeiten, in denen Industrieunternehmen ihr Geld fast ausschließlich über die Hardware verdienten. Immer stärker definieren sich Produkte durch Software. Damit verbunden sind große Chancen für neue Geschäftsmodelle. Sie sorgen für zusätzliche und regelmäßige Einnahmequellen. Dieser Trend verändert natürlich auch die Innovations- und Entwicklungsarbeit grundlegend. Neue Technologien kommen zum Einsatz. 

Doch wie kann Ihr Unternehmen herausfinden, mit welchen neuen Technologien sie am Markt erfolgreich werden und wie sie hochskaliert werden können? Diese Fragen beantwortet Thomas Benoist, Head of Digital Sales bei Expleo 

Er zeigt außerdem Beispiele auf, wie Unternehmen weltweit mit Hilfe von Expleo neue Technologien erfolgreich einsetzen.

hands and keyboard

Sehen Ihre Kunden den Einsatz neuer Technologien mit Zuversicht oder als Risiko?

Das kommt ganz auf den Kunden an. Einige größere Unternehmen bewerten neue Technologien gerne auf recht experimentelle Weise. Sie führen “Proof of Value”-Versuche durch und verfolgen einen “Win-or-Fail”-Ansatz, um schnell herauszufinden, ob eine neue Technologie eine weitere Investition wert ist. 

Manche Kunden sind jedoch eher risikoscheu. Bevor sie loslegen, bitten sie uns um Beratung und Unterstützung. Dann erklären wir ihnen beispielsweise, warum eine Lösung nicht vom ersten Tag an zu 100 Prozent funktioniert. Um es konkret zu machen: Ein Hyperautomatisierungssystem beschleunigt die Prozesse langfristig, ist aber oft am Anfang mit Fehlern behaftet und erfordert einige Versuche.   

Das kann frustrierend sein, denn der Kunde will sofort loslegen. Er versteht jedoch oft nicht wirklich, wie eine bestimmte Technologie funktioniert. In solchen Situationen unterstützen wir den Kunden intensiv während des Implementierungsprozesses. 

Ein ganz großes Thema ist die Künstliche Intelligenz (KI). Viele Unternehmen wollen das Potenzial dieser Technologie nutzen. Können Sie ein Beispiel nennen, wie Expleo KI erfolgreich bei seinen Kunden einsetzt?

Ein gutes Beispiel ist ein Expleo-Projekt bei einem globalen Hersteller von Brillengläsern. Das Unternehmen produziert mehr als 400 Millionen Gläser pro Jahr. Die Linsen sind teuer und empfindlich, und das Unternehmen suchte nach einer Möglichkeit, die Qualitätskontrolle zu verbessern. 

Wir entwickelten ein automatisiertes, auf Deep Learning basierendes System, das ein Beispiel für eine perfekt produzierte Linse aus der Produktionslinie lieferte. So lässt sich im Gegenzug erkennen, wie ein fehlerhaftes Produkt aussieht. 

Das System war ein echter Erfolg und konnte 87 Prozent der Fehler genau identifizieren. Darüber hinaus ist es gelungen, die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter in der Qualitätskontrolle unseres Kunden erheblich zu reduzieren. 

Industrieunternehmen konzentrieren sich heute stark auf Design und Dienstleistungen – nicht mehr nur auf die Herstellung. Wie verändert sich ihr Arbeitsumfeld und was bedeutet das im Hinblick auf den Einsatz neuer Technologien?

Wir bewegen uns auf die Digitalisierung der Fabrikhalle zu. Unternehmen verbinden IoT-fähige Maschinen und Produktionslinien mit KI und der Cloud. Das bedeutet, dass sie riesige Datenmengen sammeln können, um neue Anwendungsfälle wie die vorausschauende Wartung und den digitalen Zwilling zu unterstützen. 

Wir sehen auch den Einsatz von Technologien wie Augmented Reality, Automatisierung und Robotik – all das bedeutet einen noch größeren Schritt zur Digitalisierung.   

Im ersten Schritt geht es auch darum, zu definieren, was Sie sich vom Einsatz neuer Technologien versprechen. Wie können Sie sicherstellen, dass sich Ihre Investition rechnet? Dazu müssen Sie wissen, wie die Technologie in Ihrem Unternehmen funktionieren wird. Und es gilt, pragmatisch vorzugehen, um einen echten Mehrwert zu schaffen. 

Wie hilft Expleo seinen Kunden mit seiner Verbindungvon technischem und digitalem Know-how - und dies über die gesamte Design-, Fertigungs- und Servicekette hinweg?

Der Schlüssel liegt in der Art und Weise, wie wir rekrutieren. Wir stellen nicht nur Absolventen von Wirtschaftshochschulen ein, sondern auch Mathematiker, Informatiker und andere Akademiker. Wenn wir sie mit technischen Fähigkeiten ausstatten, können sie die Digitalisierung in der Industrie wirklich umsetzen. Das ist für unsere Kunden von großem Nutzen. 

So haben wir zum Beispiel einen globalen Automobilhersteller bei der Entwicklung eines neuen Predictive-Maintenance-Dienstes für On-Board-Ladegeräte und Batterien von Elektrofahrzeugen unterstützt. Das Unternehmen schickte eine große Menge fahrzeugbezogener Daten in die Cloud und bat uns, ihm bei der Nutzung dieser Daten zur Vorhersage von Pannen zu helfen. 

Wir entwickelten eine Lösung, die mithilfe von maschinellem Lernen vorhersagen konnte, ob (und wann) eine Batterie oder ein Ladegerät ausfallen würde – mit einer Genauigkeit von 99 Prozent. In diesem Beispiel konnten wir dem Kunden helfen, Innovationen zu beschleunigen und eine Lösung zu entwickeln, die auf den bereits im Unternehmen vorhandenen Daten aufbaut. 

Gibt es Branchen, die es besser verstehen, wie eine Technologie pilotiert und dann skaliert werden kann? Und gibt es bewährte Verfahren, die Sie empfehlen würden?

Es gibt einige Grundprinzipien, die für alle Branchen gelten. Eines davon ist, dass wir bei der Erprobung einer neuen Technologie in der Regel den Konzeptnachweis vermeiden und uns mehr auf den Wertnachweis anhand direkter Daten konzentrieren sollten. Auf diese Weise können wir zeigen, dass eine Lösung einen messbaren, praktischen Effekt haben wird.    

Wenn man eine Lösung implementiert, muss man auch wissen, wohin man will. Wie und wo wollen Sie die Lösung in Ihrer Organisation einsetzen? Welche Verbesserungen möchten Sie erreichen? Wie passt die Lösung in Ihre Gesamtstrategie? 

All dies sind wichtige Fragen, die Sie sich frühzeitig stellen sollten. Dabei gilt es, pragmatisch vorzugehen. Bei der Skalierung einer neuen Technologie ist es wichtig, kleine Schritte zu wählen und nicht zu schnell zu weit zu gehen. 

Industrialisierung der Technologie in dem Umfang, den Sie benötigen

Uns bei Expleo geht es darum, Ihnen Zukunftsvisionen anzubieten, die Sie auch wirklich realisieren können. Wir stellen sicher, dass wir die praktischen, alltäglichen Realitäten Ihres Unternehmens verstehen. 

Sobald wir wissen, worum es Ihnen geht, können wir eine Roadmap erstellen, mit der wir Ihre Probleme lösen können – und zwar jetzt. 

Wenn Sie mehr über eines der oben genannten Themen erfahren möchten, können Sie hier Kontakt mit uns aufnehmen. Oder erfahren Sie hier mehr über unsere Arbeit. 

Aktuelle Themen

Business TransformationDatenwissenschaft und CybersicherheitEngineering and DesignIndustrie 4.0

Industry report: The digitalisation of everything 

view of a city
Industrie 4.0Business TransformationDatenwissenschaft und CybersicherheitEngineering and Design

Digitalisierung duldet keinen Aufschub. So sichern Sie die Zukunft Ihres Unternehmens. 

team of engineers working with ai
Business TransformationDatenwissenschaft und CybersicherheitEngineering and DesignIndustrie 4.0

Wie können Industrieunternehmen digitale Herausforderungen meistern? Ganz einfach: mit den besten Ideen

laser robots
Business TransformationDatenwissenschaft und CybersicherheitEngineering and DesignIndustrie 4.0

Mit visueller Inspektion anders sehen: So sorgt Künstliche Intelligenz bei einem Automobilhersteller für mehr Genauigkeit und kürzere Durchlaufzeiten in der Produktion

aircraft on airfield
Business TransformationDatenwissenschaft und CybersicherheitEngineering and DesignIndustrie 4.0

Alles im Blick: Aufbau einer dynamischen Wartungsdatenbank für ein Luft- und Raumfahrtunternehmen

man looking at car on a tablet
Business TransformationDatenwissenschaft und CybersicherheitEngineering and DesignIndustrie 4.0

Den Daten zuhören: So haben wir mit Hilfe von Big Data die Batterieproduktion einer Gigafactory optimiert

... können Sie genau die richtige

Dosis Digitalisierung verwenden.